Die Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen (AQAS) ist eine von Hochschulen und wissenschaftlichen Gesellschaften getragene Einrichtung, die sich der Qualitätssicherung und -entwicklung von Studium und Lehre an Hochschulen widmet. Unsere Hauptaufgabe besteht in der Durchführung von Begutachtungsverfahren zur Programm- und Systemakkreditierung.

Im nationalen und internationalen Kontext arbeiten wir an der Entwicklung von verlässlichen und vergleichbaren Qualitätssicherungssystemen und tragen so zur Schaffung des Europäischen Hochschulraumes bei.

Für die Durchführung von Projekten an Hochschulen im In– und Ausland suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Wissenschaftliche Referentin /

Wissenschaftlichen Referenten

Voraussetzung für die Tätigkeit ist neben einem abgeschlossenen Hochschulstudium Berufserfahrung im Qualitäts- oder Wissenschaftsmanagement. Sie sollten eine organisationsstarke und belastbare Persönlichkeit sein, über ausgezeichnete kommunikative mündliche und schriftliche Fähigkeiten verfügen und gerne eigenständig arbeiten. Engagement, Teamgeist sowie die Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen sind weitere Voraussetzungen für die Übernahme der Aufgaben. Erfahrungen mit Akkreditierungs-/Evaluationsverfahren, Zertifizierungen oder Auditierungen sind wünschenswert.

Wir bieten eine interessante Tätigkeit im Hochschulumfeld mit hoher Eigenverantwortlichkeit in einem netten Team. Die Aufgabe umfasst die Koordination, Organisation und Begleitung von Akkreditierungsverfahren. Dazu gehört die Information und Beratung von Hochschulvertretern zu allen Aspekten des Verfahrens, die Begleitung der Hochschulen bei der Selbstdokumentation, die formale Prüfung von Anträgen, die Gewinnung von Gutachterinnen und Gutachtern, die Betreuung von Gutachtergruppen und Moderation von Gesprächsrunden sowie die Koordination und Endredaktion von Gutachten.

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Wenn Ihre Qualifikation dem Profil entspricht, senden Sie uns bitte Ihre schriftliche Bewerbung (z.H. Frau Dr. Verena Kloeters) mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, möglicher Eintrittstermin) und unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 08.02.2019 zu.