Über Simon Lau

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Simon Lau, 146 Blog Beiträge geschrieben.

Vom Nutzen quantitativer Kriterien in der Programmakkreditierung

Auf der größten internationalen Tagung der europäischen Qualitätssicherungsagenturen, dem European Quality Assurance Forum (EQAF) hat unser Mitarbeiter, Herr Alexandre Wipf, die Erfahrungen von AQAS mit dem Umgang mit Kennzahlen in der Programmakkreditierung vorgestellt. Das Forum, das im Online-Format durchgeführt wurde, befasste sich mit dem Thema „Building trust and enhancement: from information to evidence“. Einem interessierten Publikum von Expertinnen und Experten der internen und externen Qualitätssicherung präsentierte Herr Wipf wie Kennzahlen zur Studiendauer, zur Abschlussquote, zur Notenverteilung und zur Geschlechterverteilung von den Gutachtergruppen in Akkreditierungsverfahren genutzt werden, um Studiengänge evidenzbasiert bewerten zu können. Das Forum bot zudem die Gelegenheit, sich mit anderen ausländischen Agenturen über ihre Erfahrungen auszutauschen und die verschiedenen Herangehensweisen innerhalb und außerhalb von Europa zu vergleichen.

Das Paper von AQAS finden Sie hier und die Präsentation im Rahmen des Forums hier. Alle weiteren Beiträge zum EQAF sind hier verfügbar.

2021-12-01T15:16:16+01:001. Dezember 2021|News|

Online-Begehung Moi Universität Kenia

Nachdem AQAS in den letzten Jahren umfangreiche Erfahrungen mit der Begutachtung von African Higher Education Centers of Excellence (ACE) sammeln konnte, hat in der letzten Woche eine Online-Begehung an der Moi Universität in Kenia stattgefunden, um zwei der dortigen ACE-Programme am „Africa Center of Excellence in Phytochemicals, Textile and Renewable Energy“ zu bewerten. Die international zusammengesetzte Gutachtergruppe mit Expert/innen aus Botswana, Kenia, Österreich und Deutschland führte offene und konstruktive Gespräche mit Vertreter/inne/n der Hochschule und Studierenden. AQAS dankt allen Beteiligten für ihr Engagement, gute Lösungen für die Weiterentwicklung der Studienangebote zu formulieren.

virtuelle Begehung

2021-07-08T23:16:26+02:0021. April 2021|News|

Digitale Begehungen an der Universitas Pendidikan Indonesia

AQAS konnte vor Kurzem zwei digitale Begehungen an der Universitas Pendidikan Indonesia (UPI) erfolgreich durchführen. Die Universität strebt eine internationale Akkreditierung ihrer Programme in vocational teacher education und language teacher education an, die auf Basis der European Standards and Guidelines for Quality Assurance erfolgt. Die international zusammengesetzt Gutachtergruppe, die aus Vertreter/inne/n der Wissenschaft, der Berufspraxis und der Studierenden zusammengesetzt war, führte umfassende und intensive Gespräche mit der Hochschule in einer konstruktiven Atmosphäre.

AQAS kooperiert zum wiederholten Male mit UPI, die seit 2020 auch Mitgliedshochschule des eingetragenen Vereins AQAS e.V. ist. Programme in Management und Geography Teacher Education wurden bereits erfolgreich akkreditiert. AQAS ist sehr erfreut, mit UPI nun ein weiteres internationales Mitglied begrüßen zu dürfen. Professor Menzel, der Vorstandsvorsitzende von AQAS, betont, dass „AQAS sich außerordentlich freut, nun auch eine Mitgliedshochschule aus dem südostasiatischen Raum begrüßen zu dürfen, mit der AQAS bereits erfolgreich im Bereich der Qualitätssicherung im Hochschulwesen zusammengearbeitet hat. Nun freuen wir uns auf die weiteren Projekte“.

AQAS hofft, dass eine angemessene Feier der Mitgliedschaft zu einem späterem Zeitpunkt nachgeholt werden kann.

AQAS recently conducted two digital site visits at Universitas Pendidikan Indonesia (UPI) as part of an international accreditation procedure. UPI applied for accreditation of its programmes in vocational teacher education and language teacher education based on the European Standards and Guidelines for Quality Assurance. The panel of experts, composed of international reviewers from the academic field as well as student and labour market representatives, experienced a congenial atmosphere and engaged in professional and in-depth discussions with the university.

This is not the first collaboration with UPI which has become a member institution of AQAS in 2020. UPI has already received international accreditation by AQAS of programmes in […]

2021-04-15T11:57:15+02:0025. März 2021|News|

IMPEA MULTIPLIER-EVENT – Abschlussvideos online

AQAS stellt für alle interessierten Stakeholder die digitale Abschlussveranstaltung des EU-Projekts zur Implementierung des „European Approach for Quality Assurance of Joint Programmes“ (ImpEA) online. Es besteht die Möglichkeit, sich die gesamte Veranstaltung als Video anzusehen oder nur einzelne Vorträge:

Gesamtvideo der Abschlussveranstaltung (2h 43min)

Facilitating implementation of the European Approach for Quality Assurance of Joint Programmes (28min) – Maciej Markowski, PMP (Polish Accreditation Committee; International Policy Advisor)

Testimonials aus der Praxis – Pilotprojekt: European Master of Immigration and Intercultural Relations (20min)- Nicole Griese, M.A. (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg; Koordinatorin für Studium und Lehre; Erasmus Mundus EMMIR)

Testimonials aus der Praxis – Ein European Approach Verfahren in der Praxis (27min) – Ronny Heintze, M.A. (AQAS)
https://www.aqas.de/wp-content/uploads/Impea-Videos/European ApproachVerfahren_Praxis.mp4

Präsentation des ImpEA-toolkit (11min)- Maciej Markowski, PMP (Polish Accreditation Committee; International Policy Advisor)

Die Anerkennung des European Approach in Deutschland“ (26min) – Ass. Iur. Katrin Mayer-Lantermann, (Stiftung Akkreditierungsrat; Leiterin rechtliche Angelegenheiten)

Akkreditierung nach dem European Approach für Erasmus Mundus-Programme -The European Approach in the context of the European Universities Initiative (18min) – Klara Engels-Perenyi (Europäische Kommission)

Der European Approach im Kontext der Europäischen Universitäten-Initiative -European Approach for Quality Assurance of Joint Programmes: Supporting measures (12min)– Christine Voelkl
https://www.aqas.de/wp-content/uploads/Impea-Videos/European Approach_QA__Joint_Programmes_Supporting_measures.mp4

Abschlussdiskussion (13min)

2021-04-15T13:02:43+02:0011. Januar 2021|News|

ImpEA Multiplier-Event: Akkreditierung von Joint Programmes – Der European Approach in der Praxis

Am 4. Dezember 2020 richtet AQAS als Partner des ImpEA-Projekts ein virtuelles Multiplier-Event mit dem Thema „Akkreditierung von Joint Programmes – Der European Approach in der Praxis“ aus.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Hochschulen, die in die Betreuung der Akkreditierungsverfahren von joint programmes eingebunden sind, Koordinatorinnen und Koordinatoren von Erasmus Mundus-Programmen sowie Vertreterinnen und Vertreter der Ministerien.

Das Multiplier-Event findet via Zoom und vorwiegend in deutscher Sprache statt.

Weitere Informationen zu Inhalten und Zielen der Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an . Anmeldeschluss ist der 1. Dezember 2020.

2021-04-15T13:03:58+02:0013. November 2020|News|

Hochschule Pforzheim – Programmakkreditierung im Fakultätsreview

AQAS freut sich gemeinsam mit der Hochschule Pforzheim über den erfolgreichen Abschluss der „Programmakkreditierung im Fakultätsreview“. Das gemeinsame Projekt der Pforzheimer Fakultät für Wirtschaft und Recht und AQAS e.V. wurde im Rahmen der sogenannten Experimentierklausel des Akkreditierungsrates durchgeführt. Ziel war es, innovative Konzepte zur Akkreditierung zu entwickeln und auszuprobieren.

Auf Basis der Ergebnisse hat der Akkreditierungsrat in seiner letzten Sitzung alle am Projekt beteiligten 24 Studiengänge der Fakultät für Wirtschaft und Recht reakkreditiert.

Die Pressemitteilung zum Projektabschluss finden Sie hier.

2020-10-21T08:53:10+02:0021. Oktober 2020|News|