News

/News

Die Gelişim Universität aus Istanbul ist nun AQAS-Mitglied

AQAS e.V. begrüßt die erste internationale Mitgliedshochschule, Istanbul Gelişim University (IGU). Der Aufsichtsratsvorsitzende der Universität, Abdulkadir Gayretli, und der Vorstandsvorsitzende von AQAS, Prof. Dr. Eberhard Menzel, unterzeichneten ein Mitgliedsabkommen im Rahmen eines Besuchs von Vertreterinnen und Vertretern der IGU bei AQAS in Köln. Da die internationale Nachfrage nach einer externen Begutachtung von Hochschulen durch AQAS steigt, haben die Mitgliedshochschulen von AQAS schon vor Jahren beschlossen, auch internationalen Kunden die Möglichkeit einer Mitgliedschaft im Verein zu eröffnen. Die Istanbul Gelişim University ist eine private Universität in der Türkei, die ein breites Spektrum an Bachelor- und Masterstudiengängen anbietet, u. a. in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunstwissenschaften sowie Architektur. AQAS hat bereits im Jahr 2017 mehrere Begutachtungen auf Basis der „European Standards and Guidelines“ an der IGU durchgeführt und die Gutachtergruppen haben die Bestrebungen der Universität, ihre Studienangebote internationalen Standards anzupassen, sehr positiv bewertet. Bei der Unterzeichnung des Abkommens äußerte Professor Menzel: „Ich freue mich, dass der Wunsch der IGU nach einer längerfristigen Zusammenarbeit jetzt auch in der Mitgliedschaft bei AQAS Ausdruck gefunden hat.“

Prof. Dr. Eberhard Menzel, Vorstandsvorsitzender von AQAS und Abdulkadir Gayretli, Voristzender des Kuratoriums der Istanbuler Gelişim Universität

Einige Mitarbeiterinnen und Mitaarbeiter von AQAS treffen sich mit Vertreterinnen und Vertretern der Istanbuler Gelişim Universität

2018-08-03T14:08:26+00:003. August 2018|News|

Raster für Akkreditierungsberichte veröffentlicht

Der Akkreditierungsrat hat in seiner Sitzung am 14.06.2018 weitere Raster für Akkreditierungsberichte gemäß § 24 Abs. 3 und 4 MRVO verabschiedet.
Somit gibt es nun folgende vier Raster-Typen:

  1. Raster Programmakkreditierung Einzelverfahren
  2. Raster Programmakkreditierung Bündelverfahren
  3. Raster Programmakkreditierung Kombinationsstudiengang
  4. Raster Systemakkreditierung

Nach den Vorgaben der Musterrechtsverordnung sind die Agenturen bei der Erstellung von Prüfbericht und Gutachten an diese Raster gebunden.
Die Raster sind im PDF-Format auf der Website der Stiftung Akkreditierungsrat veröffentlicht.

2018-07-18T23:23:31+00:0018. Juli 2018|News|

Verlängerung von Akkreditierungsfristen durch den Akkreditierungsrat

Mit dem Inkrafttreten des Staatsvertrags zum 01.01.2018 und der damit verbundenen Durchführung von Akkreditierungsverfahren nach den Vorgaben der Musterrechtsverordnung ist die früher vorgesehene Möglichkeit zur vorläufigen Akkreditierung für ein Jahr entfallen.

Viele Hochschulen erbitten deshalb in der derzeitigen Phase des Übergangs vom alten auf das neue Akkreditierungsrecht beim Akkreditierungsrat eine Sondergenehmigung zur Verlängerung einer nach altem Recht ausgesprochenen Akkreditierungsfrist, um die Reakkreditierung von Studiengängen, deren Akkreditierungsfrist zum 30.09.2018 endet, nach neuem Recht zu ermöglichen und eine „Akkreditierungslücke“ zu vermeiden.

Der Akkreditierungsrat hat diese Option nun auch auf die Studiengänge ausgedehnt, deren Akkreditierungsfrist zum 30.09.2019 endet, um den rechtzeitigen Abschluss des Begutachtungsverfahrens zu ermöglichen.

Der Beschluss im vollen Wortlaut ist auf der Homepage des Akkreditierungsrates einsehbar.

2018-06-12T13:46:00+00:0012. Juni 2018|News|

Successful programme accreditation at Istanbul Gelisim University

In March 2018 the private Istanbul Gelisim University (IGU) celebrated the successful international accreditation of nearly 40 Bachelor programmes across a range of academic disciplines. The accreditation – based on the European Standards and Guidelines (ESG) aims to support the internationalization of IGU´s educational offers and shows the competitiveness of the institution. The certificate ceremony concluded a long process in which international expert panels visited the different departments of IGU and discussed the quality of its programmes as well as the learning and teaching experience of students. During the ceremony AQAS Chairman Prof. Dr. Eberhard Menzel highlighted the great achievement of IGU as a relatively new Higher Education Institution in Turkey and expressed the expectation that this alignment with European standards will facilitate the future cooperation with German institutions.

2018-07-30T10:51:22+00:0027. April 2018|News|

ZUSATZTERMIN WEGEN DER GROSSEN NACHFRAGE – Akkreditierungsverfahren nach neuem Recht – Workshopangebot für Hochschulen

Mit dem Inkrafttreten des Studienakkreditierungsstaatsvertrags zum 01. Januar 2018 wurde das Akkreditierungssystem in Deutschland rechtlich neu aufgestellt. Die Durchführung von Verfahren der Programm- und Systemakkreditierung, deren Vertragsschluss nach Jahresbeginn erfolgt ist, richtet sich seitdem nach den Vorgaben der Musterrechtsverordnung der Kultusministerkonferenz vom 07.12.2017. Die Akkreditierungsentscheidungen zu den von den Agenturen durchgeführten Begutachtungsverfahren, werden nicht mehr von der Agentur selbst, sondern vom Akkreditierungsrat getroffen.

  • Was bedeutet das für die Durchführung der Akkreditierungsverfahren?
  • Welche Auswirkungen hat das neue System auf die zeitliche Planung?
  • Welche Rolle haben Agenturen und Akkreditierungsrat?
  • Gibt es neue Kriterien oder Anforderungen?
  • Wie funktioniert die Antragstellung?
  • Gibt es Spielräume für neue Formen der Qualitätssicherung und -entwicklung?

Zu diesen und weiteren Fragestellungen bietet die AQAS ARCH GmbH einen Workshop an:

Am 17. Mai 2018, 10:00 – 15:00 Uhr im Stadthotel am Römerturm, Köln

Im Workshop möchten wir Ihnen die Grundpfeiler des neuen Systems vorstellen und die damit verbundenen Veränderungen von Strukturen und Prozessen mit Ihnen diskutieren. Darüber hinaus werden die Konzepte von AQAS zur Umsetzung des neuen Verfahrens thematisiert.

Gegenstand ist dabei sowohl die Programm- wie auch die Systemakkreditierung.

Für den Workshop wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 250 € erhoben.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Zum Anmeldeformular geht es hier.

2018-03-12T14:37:25+00:0012. März 2018|News|

Akkreditierungsverfahren nach neuem Recht – Workshopangebot für Hochschulen

Mit dem Inkrafttreten des Studienakkreditierungsstaatsvertrags zum 01. Januar 2018 wurde das Akkreditierungssystem in Deutschland rechtlich neu aufgestellt. Die Durchführung von Verfahren der Programm- und Systemakkreditierung, deren Vertragsschluss nach Jahresbeginn erfolgt ist, richtet sich seitdem nach den Vorgaben der Musterrechtsverordnung der Kultusministerkonferenz vom 07.12.2017. Die Akkreditierungsentscheidungen zu den von den Agenturen durchgeführten Begutachtungsverfahren, werden nicht mehr von der Agentur selbst, sondern vom Akkreditierungsrat getroffen.

  • Was bedeutet das für die Durchführung der Akkreditierungsverfahren?
  • Welche Auswirkungen hat das neue System auf die zeitliche Planung?
  • Welche Rolle haben Agenturen und Akkreditierungsrat?
  • Gibt es neue Kriterien oder Anforderungen?
  • Wie funktioniert die Antragstellung?
  • Gibt es Spielräume für neue Formen der Qualitätssicherung und -entwicklung?

Zu diesen und weiteren Fragestellungen bietet die AQAS ARCH GmbH einen Workshop an:

Am 26. April 2018, 10:00 – 15:00 Uhr im Wissenschaftszentrum Bonn

Im Workshop möchten wir Ihnen die Grundpfeiler des neuen Systems vorstellen und die damit verbundenen Veränderungen von Strukturen und Prozessen mit Ihnen diskutieren. Darüber hinaus werden die Konzepte von AQAS zur Umsetzung des neuen Verfahrens thematisiert.

Gegenstand ist dabei sowohl die Programm- wie auch die Systemakkreditierung.

Für den Workshop wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 250 € erhoben.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Zum Anmeldeformular geht es hier.

2018-02-26T16:39:32+00:0026. Februar 2018|News|