News

/News

AQAS trauert um Prof. Dr. Margret Flieder

NACHRUF

Mit tiefer Betroffenheit haben wir davon erfahren, dass unser langjähriges Gremienmitglied

Prof. Dr. Margret Flieder

am 20. Mai 2019 verstorben ist.

Frau Flieder war seit 2007 Mitglied unserer Akkreditierungskommission für die Programmakkreditierung. Die Arbeit des Gremiums hat sie durch ihr zuverlässiges Engagement und ihre verantwortungsvollen und wertschätzenden Entscheidungshilfen unterstützt und in positiver Weise beeinflusst.

Wir werden sie in ihrer ausgeglichenen und freundlichen Art sehr vermissen und ihr ein ehrendes Andenken bewahren.

Der Vorstand und das gesamte Team von AQAS e.V.

2019-06-05T15:34:39+02:005. Juni 2019|News|

Konstituierende Sitzung der Ständigen Kommission von AQAS

Am 27./28. Mai tagte die Ständige Kommission von AQAS in ihrer konstituierenden Sitzung in Bonn. Die Ständige Kommission ist das zentrale Gremium von AQAS e.V. zur Durchführung von Begutachtungs- und Akkreditierungsverfahren für Studiengänge und Qualitätsmanagementsystemen. In entspannter Atmosphäre hat die Geschäftsführung von AQAS einen Rückblick auf 17 interessante und ereignisreiche Jahre der Gremienarbeit bei AQAS präsentiert.

Im Zuge der Veränderungen im deutschen Akkreditierungssystem wurde die Ständige Kommission (StäK) auf Beschluss der Mitgliederversammlung vom 19. November 2018 ins Leben gerufen. Die StäK ist zuständig für alle Entscheidungen, die im Zusammenhang mit der Durchführung von Begutachtungs- und Akkreditierungsverfahren auf nationaler und internationaler Ebene erforderlich sind. In Begutachtungsverfahren nach MRVO verabschiedet sie insbesondere die Prüfberichte und bestellt die Gutachtergruppen. In Verfahren nach altem Recht übernimmt sie die Aufgaben der früheren Akkreditierungskommissionen für die Programmakkreditierung (AK Prog) sowie für die Systemakkreditierung (AK Sys). Zur Freude von AQAS konnten viele Mitglieder der beiden ehemaligen Kommissionen auch für die Mitarbeit in dem neuen Gremium gewonnen werden.

In dieser ersten Sitzung wurden Prof. Dr. Urbaan Titulaer (Johannes-Kepler-Universität Linz) als Vorsitzender und Prof. Dr. Dietmar von Reeken (Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg) als Stellvertretender Vorsitzender gewählt. Aus der AK Prog verabschiedet wurden Prof. Volker Gehmlich (Hochschule Osnabrück), Prof. Dr.-Ing. Birgit Steffenhagen (Hochschule Stralsund) und Prof. Dr. Stephan Steinlechner (Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover).

AQAS bedankt sich ebenfalls bei den ausscheidenden Mitgliedern der AK Sys und insb. bei dem Vorsitzenden Prof. Dr. Marcus Siebolds (Katholische Hochschule NRW) für den langjährigen Einsatz, die diskussionsreiche Beteiligung und die stetige Unterstützung von AQAS. Die Akkreditierungskommission für die Systemakkreditierung tagte bereits im Dezember 2018 zum letzten Mal.

Die nächsten Sitzungen der Ständigen Kommission finden am 19./20. August und am 25. November 2019 statt.

Weitere […]

2019-06-03T16:42:32+02:003. Juni 2019|News|

First AQAS accreditation in United Arab Emirates

In last week’s meeting the Standing Commission decided positively on the accreditation status of the Bachelor study programme “Mass Communication and Media” (with the specializations in journalism, advertising and public relations) offered by the Al-Ain University of Science and Technology in the United Arab Emirates. With this decision the Standing Commission confirms the essential compliance of the study programme with the requirements of the AQAS criteria and thus with the Standards and Guidelines for Quality Assurance in the European Higher Education Area (ESG). Our congratulations go to the management of Al-Ain University, Professor Ghaleb El Refae, AAU’s president and Dr Noor Atatreh, Chancellor of the university, and Professor Abdulrahman Dheyab Abdullah, dean of the College of Communication and Media, for this great achievement.

2019-06-03T12:07:34+02:003. Juni 2019|News|

EQAF call for contributions

Supporting societal engagement of higher education will be the theme of EQAF 2019 that will take place from 21-23 November in Berlin. The European Quality Assurance Forum is the largest conference on quality assurance in Higher Education in Europe and the call for contribution is out now. Taking place in Germany the forum offers a great chance for German institutions and AQAS member organizations to present their societal engagement. Details of the call can be found here.

2019-04-25T13:12:52+02:0025. April 2019|News|

Visit of Al Ain University of Science and Technology

In January a group of experts and two of our consultants visited both campuses of Al Ain University of Science and Technology (United Arab Emirates). Discussing the quality of education in the Department of Communication and Media the group held several meetings with AAU representatives including the President and Dean, the heads of programmes, teaching staff and the students of the college. Students of the college produced this short video showing the welcome ceremony and discussions during the visit at AAU.

2019-03-01T15:55:52+02:001. März 2019|News|

Weihnachtssitzungen der Akkreditierungskommissionen 2018

Am 3. Dezember fand im Hotel Königshof in Bonn die 73. Sitzung der Akkreditierungskommission für die Programmakkreditierung statt, die durch unsere beiden Vorsitzenden Prof. Dr. Urbaan Titulaer und Prof. Dr. Dietmar von Reeken geleitet wurde. In zahlreichen nationalen und internationalen Verfahren wurden positive Beschlüsse gefasst, einer Vielzahl von Studienprogrammen eine auflagenfreie Akkreditierung beschieden. „Dies freut uns als Kommission ganz besonders zu sehen.“, resultierte Prof. Titulaer. Die Begleitung und Durchführung internationaler Verfahren nimmt einen zusehends größeren Stellenwert im AQAS-Tätigkeitsfeld ein, wie Geschäftsführerin Frau Herrmann betont. „AQAS wird als global player wahrgenommen; das ist wichtig für die strategische Entwicklung der Agentur.“

Parallel tagte die Akkreditierungskommission für die Systemakkreditierung zum 23. Mal. Auch hier stand ein internationaler Verfahrensabschluss, nämlich die Systemakkreditierung der Universidad San Sebastian in Chile, auf der Agenda. Die Kommission sah sich in der glücklichen Lage, die erste auflagenfreie institutionelle Akkreditierung im Ausland für die Agentur zu beschließen. Der Vorsitzende Prof. Dr. Marcus Siebolds stellte die professionelle Begleitung des Verfahrens durch die Geschäftsstelle heraus. Die Twitter-Meldung der Universidad San Sebastian.

Nach Abschluss der offiziellen Tagesordnungen trafen sich beide Kommissionen zum traditionellen Erfahrungsaustausch, bei dem die Neuordnung des Akkreditierungssystems im Fokus stand. Im Zuge dessen wurden die Kommissionen über die von der Mitgliederversammlung angepassten Satzungsänderungen (in Kürze auf unserer Homepage abrufbar) informiert.

Das traditionelle Feedbackgespräch stellte das Ende der Sitzung dar, nach dem man den Tag bei einem weihnachtlichen Abendessen in gemütlicher Atmosphäre ausklingen ließ.

Akkreditierungskommissionen

Akkreditierungskommissionen

2018-12-11T12:58:19+02:0011. Dezember 2018|News|

18. Mitgliederversammlung am 19. November 2018 im Wissenschaftszentrum Bonn

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung konnte AQAS eine steigende Mitgliederzahl verkünden; so besteht der Verein nun aus 94 Mitgliedshochschulen. Besonders freut sich die Agentur, mit der Istanbul Gelişim University das erste internationale Mitglied begrüßen zu dürfen. Aus diesem Anlass hat Herr Professor Nail Öztaş, Vizerektor der türkischen Universität, einen spannenden Vortrag zum Thema: „Qualitätssicherung an ausländischen Hochschulen am Beispiel der Istanbul Gelişim University (IGU)“ gehalten und den Mitgliedern interessante Einblicke in die Qualitätsentwicklung seiner Hochschule auf Basis der Akkreditierungsverfahren gewährt.

Auch aus dem Vorstand gibt es neues zu berichten: Herr Prof. Dr. Adriaan Dorresteijn (Justus Liebig-Universität Gießen) wurde von der Mitgliederversammlung zum Schatzmeister gewählt. Die langjährige Rechnungsprüferin von AQAS, Frau Prof. Dr. Sylvia Heuchemer, Vizepräsidentin für Lehre und Studium der Technischen Hochschule Köln, wurde im Amt bestätigt. Wir freuen uns darüber hinaus sehr, ein neues Mitglied im Vorstand willkommen zu heißen: Herr Prof. Prof. Dr. Stefan Herzig, Präsident der Technischen Hochschule Köln, wurde neu in den Vorstand gewählt.

Nachdem die AQAS-Geschäftsführung über die aktuellen Veränderungen im nationalen Akkreditierungssystem berichtete, eröffnete uns Herr Colin Tück, Director des European Quality Assurance Register for Higher Education (EQAR)“ den Blick von außen, indem er über die „Perspektive des European Quality Assurance Register for Higher Education (EQAR) auf die Veränderungen im Deutschen Akkreditierungssystem“ referierte und somit eine gelungene Mitgliederversammlung abrundete.

Professor Nail Öztaş

(Professor Nail Öztaş)

Colin Tück

(Colin Tück)

2018-11-22T11:28:38+02:0022. November 2018|News|

AQAS and CNED discuss future cooperation

Today AQAS representatives met with colleagues of the Consejo Nacional de Educación (CNED) in Santiago de Chile. As cooperation between Chilenen and German universities is growing cooperation is also required in the field of quality assurance. As both countries faced legal changes in the field of external QA lately, we discussed new opportunities in the field of accreditation of teacher education, institutional reviews as well as expert training.

2018-10-11T14:51:17+02:0011. Oktober 2018|News|

Anrechnung digitaler Lehrformate

AQAS wird die deutschen und ausländischen Hochschulen in den nächsten Jahren verstärkt auf ihrem Weg zur Digitalisierung von Studium und Lehre unterstützen. Als Folge einer wachsende Vielfalt individueller Bildungswege und Studienbiographien wird die Frage nach der Trennlinie zwischen hoch- und außerhochschulisch erworbenen Kompetenzen mit neuer Dringlichkeit aufgeworfen. Gleichzeitig stellt die Anzahl und Verschiedenartigkeit von Angeboten unterschiedlichster Beschaffenheit höchste Anforderungen an die Qualitätssicherung der Hochschulen. Daher hat AQAS an einer Arbeitsgruppe des „Hochschulforums Digitalisierung“ mitgewirkt, die Hinweise zur „Anerkennung und Anrechnung digitaler Lehrformate“ entwickelt hat.

Weitere Publikationen des Hochschulforums Digitalisierung – einer gemeinsamen Initiative des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, dem CHE Centrum für Hochschulentwicklung und der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) – finden Sie hier.

2018-10-08T10:26:02+02:008. Oktober 2018|News|