Yearly Archives: 2013

/2013

Successful AQAS workshop at EQAF in Goteborg

Together with the University of Applied Sciences Aachen AQAS offered a workshop with the topic “Peer Review as a tool to enhance Quality ?!” at the seventh European Quality Assurance Forum in Goteborg to discuss the topic together with representatives of Universities, Universities of Applied Sciences, Ministries and Agencies.

The European Quality Assurance Forum (EQAF) is organized annually by the European University Association (EUA), the European Association for Quality Assurance in Higher Education (ENQA), the European Association of Higher Education Institutions (EURASHE), and the European Students Union (ESU) and can be seen as the most important platform to discuss new developments and trends in Quality Assurance in the European Higher Education Area. The jointly offered workshop was selected by the organizers as one of four workshops to be held at the forum in a competitive process out of many proposals. Participants discussed different ways to prepare peer reviews as well as conditions and prerequisites that contribute to a constructive peer review. Participants also used the opportunity to exchange their different experiences with results and effects of peer review procedures.

As the workshop was highly demanded even additional chairs and tables could not offer seats for everyone interested. AQAS already thinks to further develop this topic in 2014.

2016-10-12T15:56:35+00:00 16. Dezember 2013|News|

Erfolgreicher AQAS-Workshop beim EQAF in Göteburg

Unter dem Thema “Peer Review as a tool to enhance Quality ?!” führte AQAS gemeinsam mit der Fachhochschule Aachen auf dem 7. “European Quality Assurance Forum” in Göteborg einen Workshop durch, um gemeinsam mit Vertretern von Hochschulen, Regierungsvertretern und Agenturen über den Beitrag von Peer Reviews zur Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre zu diskutieren.

Das European Quality Assurance Forum (EQAF) wird jährlich von der European University Association (EUA) gemeinsam mit der European Association for Quality Assurance in Higher Education (ENQA), der European Association of Higher Education Institutions (EURASHE) und der European Students Association (ESU) organisiert und bildet innerhalb Europas die wichtigste Plattform zur Diskussion über neue Entwicklungen in der Qualitätssicherung im Hochschulwesen. Der gemeinsame Workshop von AQAS und der Fachhochschule Aachen wurde als einer von vier Workshops aus einer Vielzahl von eingereichten Vorschlägen ausgewählt. Die Teilnehmer diskutierten neben den verschiedenen Maßnahmen in der Vorbereitung eines Peer Reviews auch Kriterien und Bedingungen, die zum Gelingen eines konstruktiven Peer-Review-Verfahrens beitragen und ihre unterschiedlichen Erfahrungen über Auswirkungen und Resultate von Peer Reviews.

Der Workshop fand außerordentlichen Zuspruch, so dass trotz zusätzlicher Tische und Stühle nicht alle Interessenten teilnehmen konnten, weshalb AQAS bereits darüber nachdenkt, das Thema im kommenden Jahr weiter zu entwickeln.

2014-03-25T21:33:11+00:00 16. Dezember 2013|News|

Neu akkreditierte Studienprogramme

Auf der Sitzung der Akkreditierungskommission von AQAS am 18./19. November 2013 in Köln wurden folgende Studienprogramme akkreditiert (alle Angaben ohne Gewähr):

Die Kurzberichte bzw. Gutachten zu den Studienprogrammen können Sie in Kürze unter “Akkreditierte Studienprogramme” einsehen.

Alice Salomon Hochschule Berlin

  • Gesundheits- und Pflegemanagement (Bachelor of Science)
  • Management und Qualitätsentwicklung im Gesundheitswesen (Master of Science)
  • Physiotherapie/Ergotherapie (Bachelor of Science)
  • Soziale Arbeit (Bachelor of Arts)

Universität Bielefeld

  • Teilstudiengang Erziehungswissenschaft (Kernfach, Bachelor of Arts/Science)
  • Erziehungswissenschaft (Master of Arts)
  • Gender Studies – Interdisziplinäre Anwendung und Forschung (Master of Arts)
  • Teilstudiengang Politikwissenschaft (Kernfach, Nebenfach, Bachelor of Arts/Science)
  • Politische Kommunikation (Master of Arts)
  • Teilstudiengang Soziologie (Kernfach, Nebenfach, Bachelor of Arts/Science)
  • Soziologie (Bachelor of Arts)
  • Soziologie (Master of Arts)

Hochschule der Diakonie (Bielefeld)

  • Heilerziehungspflege (dual, Bachelor of Arts)

Hochschule Bochum

  • Mechatronik und Informationstechnologie (Bachelor of Engineering)
  • Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau (Franchisestudiengang mit der FOM Essen, Bachelor of Engineering)

Universität Bochum

  • Teilstudiengang Geographie (Master of Education)
  • Teilstudiengang Mathematik (Master of Education)
  • Teilstudiengang Sport (Master of Education)

Fachhochschule Dortmund

    […]

2014-03-25T21:33:19+00:00 4. Dezember 2013|News|

Systemakkreditierung der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen abgeschlossen

Am 13.11.2013 hat die zuständige Akkreditierungskommission von AQAS die Systemakkreditierung der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) Nürtingen-Geislingen beschlossen. Die Akkreditierung erfolgte ohne Auflagen.

Damit sind die Studiengänge der HfWU Nürtingen-Geislingen, die nach der Systemakkreditierung eingerichtet werden oder bereits Gegenstand der internen Qualitätssicherung nach den Vorgaben des akkreditierten Systems waren, akkreditiert.

Wir freuen uns über den erfolgreichen Abschluss des Verfahrens!

2014-03-25T21:33:25+00:00 14. November 2013|News|

Mitgliederversammlung: Ergebnisse der Vorstandswahlen

Die 13. Mitgliederversammlung von AQAS e.V. hat am 06.11.2013 Herrn Prof. Dr. Eberhard Menzel, Präsident der Hochschule Ruhr-West, im Amt bestätigt und für weitere 3 Jahre zum Vorstandsvorsitzenden der Agentur gewählt.

Ebenfalls für weitere 3 Jahre gewählt wurden Frau Dr. Marianne Ravenstein, Prorektorin für Lehre und studentische Angelegenheiten der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, als Schatzmeisterin und Frau Prof. Dr. Mechthild Dreyer, Vizepräsidentin für Studium und Lehre der Johannes Gutenberg-Universität Mainz als Beisitzerin.

Neu in den Vorstand gewählt wurde Herr Prof. Dr. Adriaan Dorresteijn, Vizepräsident für Studium und Lehre der Justus Liebig-Universität Gießen, als zweiter Beisitzer.

Prof. Dorresteijn ist Professor für Allgemeine Zoologie und Entwicklungsbiologie. Vor seiner Wahl zum Vizepräsidenten war er Studiendekan im Fachbereich Biologie und Chemie. Darüber hinaus ist er u.a. Mitglied des Zentrums für Lehrerbildung der Universität Gießen und verfügt über langjährige Erfahrung mit Akkreditierungs- und Reakkreditierungsverfahren.

“Ich freue mich, dass sich mit der Wahl von Herrn Prof. Dorresteijn die bundesweite Tätigkeit von AQAS auch in der Zusammensetzung des Vorstands widerspiegelt,” kommentierte der Vorstandsvorsitzende Herr Prof. Menzel das Wahlergebnis. Bislang hatte sich der Vorstand ausschließlich aus Vertreterinnen und Vertretern von Mitgliedshochschulen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zusammengesetzt, nachdem diese die Agentur 2002 gegründet hatten. Mittlerweile umfasst der Trägerverein 85 Mitgliedshochschulen aus 12 verschiedenen Bundesländern.

Auch der langjährige Rechnungsprüfer von AQAS Rudolf Becker, Kanzler der Fachhochschule Kaiserslautern, wurde von der Mitgliederversammlung im Amt bestätigt und für 3 Jahre wiedergewählt.

Die Geschäftsstelle freut sich auf die weitere Zusammenarbeit!

2014-03-25T21:33:38+00:00 7. November 2013|News|

AQAS akkreditiert den 3.500 Studiengang

Auf der Sitzung der Akkreditierungskommission von AQAS am 13./14.05.2013 wurde das 3500. Studienprogramm seit Gründung der Agentur im Jahr 2002 akkreditiert. Vergeben wurde das 3500. Siegel für den Masterstudiengang “Demokratische Politik und Kommunikation” an der Universität Trier.

“Die Zahl steht nicht nur für die Leistungsfähigkeit der Agentur”, meint Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Eberhard Menzel, “sondern belegt auch, dass das Akkreditierungssystem von Gutachern und Gremienmitgliedern, die ehrenamtlich mit großem Engagement für uns tätig sind, auf breiter Basis getragen wird. Die umfangreichen Erfahrungen, die wir in allen Fachkulturen sammeln konnten, stellen einen entscheidenden Faktor für die Qualität unserer Verfahren sowohl in der Programm- als auch in der Systemakkreditierung dar.”

Akkreditierugnskommission von AQAS e.V.

2016-10-12T15:56:35+00:00 24. Mai 2013|News|

AQAS-Workshop „Akkreditierung der lehramtsausbildenden Studiengänge in Niedersachsen“

Die Akkreditierung von lehrerbildenden Studiengängen stellt alle beteiligten Akteure vor besondere Herausforderungen.

Zum einen führen Struktur und Qualifikationsziel lehramtsrelevanter Kombinationsstudiengänge zu spezifischen Fragestellungen, die bei der Akkreditierung von Ein-Fach-Studiengängen keine oder eine untergeordnete Rolle spielen. So erfordern beispielsweise studienorganisatorische Besonderheiten, die Vielzahl beteiligter Fächer und Organisationseinheiten sowie die Einbindung mehrerer Praxisphasen besondere Aufmerksamkeit. Zum Zweiten gelten neben den für alle Akkreditierungsverfahren einschlägigen Vorgaben für lehrerbildender Studiengänge besondere Regelungen des Akkreditierungsrates und der Kultusministerkonferenz. Gesetzliche Vorgaben der jeweiligen Bundesländer erhöhen zudem die Komplexität solcher Akkreditierungsverfahren.

Die Erfahrungen zeigen, dass es empfehlenswert ist, die Anforderungen an die Akkreditierung lehrerbildender Studiengänge schon frühzeitig zu bedenken. AQAS hat das zum Anlass genommen, einen Workshop anzubieten, um Gutachterinnen und Gutachter, die in Akkreditierungsverfahren an niedersächsischen Universitäten tätig werden, über die allgemeinen Vorgaben für die Akkreditierung von lehrerbildenden Studiengängen, das Vorgehen von AQAS bei der Akkreditierung solcher Studiengänge und Besonderheiten der Akkreditierungsverfahren in Niedersachsen zu informieren.

Der erste Teil des Workshops, der am 4. März in Köln stattgefunden hat, widmete sich den allgemeinen Vorgaben, die für die Akkreditierung lehrerbildender Studiengänge gelten. Dabei kann zwischen formalen Vorgaben und inhaltlichen Vorgaben der Kultusministerkonferenz und des Akkreditierungsrates zur Lehrerbildung unterschieden werden. Ein zweiter Teil hatte das konkrete zweistufige Vorgehen von AQAS bei der Akkreditierung von lehrerbildenden Studiengängen zum Inhalt. Der dritte Teil schließlich wurde von Vertreterinnen und Vertretern des “Niedersächsischen Verbundes zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung” gestaltet und hatte die spezifischen Vorgaben und Bedingungen von Lehrerbildung in Niedersachsen zum Gegenstand.

Die Diskussionen zu den Workshopteilen bezogen sich auf Themen, die bei der Akkreditierung von lehrerbildenden Studiengängen typischerweise angesprochen werden, wie beispielsweise die Polyvalenz des kombinatorischen Bachelorstudiums, konkrete Fragen der Studienorganisation und der Einbindung von […]

2013-04-02T16:44:55+00:00 2. April 2013|Vergangene Veranstaltungen|

AQAS-Workshop: Akkreditierung von lehramtsausbildenden Studiengängen in Niedersachsen

Die Akkreditierung von Lehramtsstudiengängen stellt alle beteiligten Akteure vor besondere Herausforderungen. Zum einen führt die Struktur solcher Kombinationsstudiengänge zu spezifischen Fragestellungen. Zum Zweiten gelten neben den für alle Akkreditierungsverfahren einschlägigen Vorgaben für Lehramtsstudiengänge besondere Regelungen des Akkreditierungsrates und der Kultusministerkonferenz. Zum Dritten erhöhen gesetzliche und strukturelle Vorgaben der jeweiligen Bundesländer die Komplexität solcher Akkreditierungsverfahren.

Die Erfahrungen zeigen, dass es empfehlenswert ist, die Anforderungen an die Akkreditierung lehramtsausbildender Studiengänge schon frühzeitig zu bedenken.

Deshalb bietet AQAS am 4. März 2013 in Köln einen Workshop an, der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die allgemeinen Vorgaben für die Akkreditierung von lehrerbildenden Studiengängen, das Vorgehen von AQAS bei der Akkreditierung solcher Studiengänge und Besonderheiten der Akkreditierungsverfahren in Niedersachsen informieren soll.

Der Workshop richtet sich an Gutachterinnen und Gutachter, die in Akkreditierungsverfahren an niedersächsischen Universitäten tätig werden.

Weitere Informationen finden Sie im Programmflyer.

2014-03-25T21:33:54+00:00 22. Februar 2013|News|