Die Ständige Kommission ist das zentrale Gremium von AQAS zur Durchführung von Begutachtungs- und Akkreditierungsverfahren für Studiengänge und Qualitätsmanagementsysteme.

Für die Mitarbeit in der Ständigen Kommission konnte AQAS Expertinnen und Experten gewinnen, die sich durch langjährige Erfahrung in Lehre und Forschung sowie im Bereich Qualitätsmanagement und -entwicklung an Hochschulen auszeichnen.

Weitere Informationen zur Kommission sowie deren aktuelle Zusammensetzung finden Sie hier.

In Begutachtungsverfahren zur Vorbereitung der Programmakkreditierung obliegt der Ständigen Kommission die Verabschiedung des Prüfberichts, in dem die Einhaltung der formalen Kriterien geprüft wird, sowie die Benennung von Gutachterinnen und Gutachtern entsprechend den Regelungen des Leitfadens der HRK. Nach Abschluss der Begutachtung durch die jeweilige Gutachtergruppe erhält die Ständige Kommission den Akkreditierungsbericht zur Kenntnis.

Für die Akkreditierung von Studiengängen und Hochschulen im Ausland ist die Ständige Kommission weiterhin das beschlussfassende Gremium, dass auf Basis der Bewertung von Expertengruppen Entscheidungen trifft.