Mit der erfolgreichen Systemakkreditierung sind die Studiengänge, die nach der Systemakkreditierung eingerichtet werden oder bereits Gegenstand der internen Qualitätssicherung nach den Vorgaben des akkreditierten Systems waren, akkreditiert. Die entsprechende Hochschule ist damit berechtigt, selbst zu entscheiden, welcher ihrer Studiengänge das Siegel des Akkreditierungsrates führen darf. Die Entscheidung, das Gutachten und die Namen der beteiligten Gutachterinnen und Gutachter werden veröffentlicht.

Nach den Vorgaben des Akkreditierungsrates ist nach der Hälfte der ersten Akkreditierungsperiode eine Zwischenevaluation auf Basis eines Selbstberichts der Hochschule zu den in dieser Zeit durchgeführten Verfahren der Qualitätssicherung durchzuführen. Der Bericht über das Ergebnis wird ebenfalls veröffentlicht.

Folgende Systemakkreditierungsverfahren wurden von AQAS erfolgreich abgeschlossen:

  • Hochschule Aalen

(Systemakkreditierung mit Auflagen am 10.03.2015)
Gutachten

  • Freie Universität Berlin

(Systemakkreditierung mit Auflagen am 29.08.2016)

  • Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

(Systemakkreditierung ohne Auflagen am 05.05.2014)
Gutachten

  • Fachhochschule Bielefeld

(Systemakkreditierung mit Auflagen am 14.09.2015)
Gutachten

  • Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

(Systemakkreditierung mit Auflagen am 09.05.2016)
Gutachten

  • Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

(Systemakkreditierung mit Auflagen am 14.09.2015)
Gutachten

  • Hochschule Karlsruhe

(Systemakkreditierung mit Auflagen am 29.08.2016)
Gutachten

  • Deutsche Sporthochschule Köln

(Systemakkreditierung mit Auflagen am 14.09.2015)
Gutachten

  • Fachhochschule Münster

(Systemakkreditierung ohne Auflagen am 22.11.2011)
Bericht zur Zwischenevaluation 2014

  • Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

(Systemakkreditierung ohne Auflagen am 13.11.2013)
Gutachten

Hinweis:

Die Pflicht zur Veröffentlichung des Gutachtens besteht nach den Vorgaben des Akkreditierungsrates für alle Verfahren, bei denen der zugehörige Vertragsabschluss mit der Agentur nach dem 01.06.2010 liegt.