lau

/Simon Lau

About Simon Lau

This author has not yet filled in any details.
So far Simon Lau has created 101 blog entries.

Weihnachtssitzung der AQAS-Gremien 2015

Bereits zum zweiten Mal gab es in der Vorweihnachtszeit eine gemeinsame Sitzung der beiden Akkreditierungskommissionen von AQAS.

Die Mitglieder der Akkreditierungskommission für die Programmakkreditierung (AK Prog) und der Akkreditierungskommission für die Systemakkreditierung (AK Sys) diskutierten gemeinsam aktuelle Entwicklungen im deutschen Akkreditierungssystem.

Dabei ging es insbesondere auch um das Selbstverständnis und die Rolle der jeweiligen Kommission im Akkreditierungsprozess sowie das Spannungsverhältnis zwischen Anforderungen der Akkreditierung und akademischer Selbstverwaltung.

Beim anschließenden Sektempfang gab es einen überraschenden Gast: Der Nikolaus schaute herein. In seinem Goldenen Buch hatte er verschiedene Anekdoten über die langjährigen Gremienmitglieder und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle mitgebracht und konstatierte auch so manche Parallele zwischen dem Betätigungsfeld von AQAS und seinem eigenen.

Nikolaus bei AQAS Nikolaus bei AQAS
Nikolaus bei AQAS Nikolaus bei AQAS
2016-10-12T15:56:35+00:00 7. Dezember 2015|News|

AQAS-Jahrestagung und Mitgliederversammlung 2015

Am 26. Oktober 2015 fand unter dem Titel “Vielfalt in Studium und Lehre im Hinblick auf Qualitätssicherung” die diesjährige AQAS-Tagung statt.

In diesem Rahmen trafen sich auch die Vertreterinnen und Vertreter der Mitgliedshochschulen von AQAS e.V. zur 15. Mitgliederversammlung des Trägervereins.

Darin blickten der Vorstand und die Geschäftsführung von AQAS auf das vergangene Jahr zurück und berichteten über aktuelle nationale und internationale Entwicklungen im Kontext der Akkreditierung.

Zeitgleich wurde in zwei parallelen Workshops über die “Akkreditierung kooperativ durchgeführter Studiengänge” sowie die “Studierbarkeit und Akkreditierung angesichts heterogener Studierendengruppen” diskutiert.

In einer abschließenden Podiumsdiskussion am Nachmittag wurde das Themenfeld ” Vielfalt, Heterogenität und Diversität” wieder aufgegriffen.

Einen ausführlichen Bericht zur Jahrestagung finden Sie hier als pdf.

2015-12-07T17:06:46+00:00 7. Dezember 2015|News|

Qualitätsmanagement an Hochschulen – Hochschulentwicklung im Spannungsfeld zwischen Verbetrieblichung von Hochschulen“ und der Freiheit von Forschung und Lehre

Im Jahr 2012 haben die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen (KatHo) und AQAS gemeinsam ein Modellprojekt “Akkreditierung ohne Antrag” durchgeführt.

Das Qualitätsmanagementsystem der KatHo wurde im Jahr 2011 erfolgreich nach ISO 9001:2008 zertifiziert. Daran anschließend wurden vier Studiengänge des Fachbereichs Gesundheitswesen lediglich auf Grundlage der bereits im Qualitätsmanagementsystem der KatHo vorhandenen Dokumente und Informationen akkreditiert.

Die Erfahrungen dieses Modellversuchs haben die KatHo und AQAS nun in diesem Dokument zusammengefasst.

2015-12-03T16:57:15+00:00 3. Dezember 2015|News|

PKA & AQAS intensify cooperation

On 20 October PKA (Poland) and AQAS (Germany) signed a Memorandum of Understanding in Warsaw. The agreement reflects the good and grown cooperation of both organizations in different fields and projects over the past years. By collaborating closer both agencies respond to the growing international cooperation between Polish and German Higher Education Institutions. Based on the good experiences in the past PKA and AQAS are optimistic to be able to support different activities of universities in creating the European Higher Education Area.

Both parties agreed to intensify their common efforts by sharing experiences, training experts and also cooperate closer in the Quality Assurance for Joint Programmes. PAK as well as AQAS have been active players in the accreditation of Joint programmes between Polish and German Higher Education Institutions. The closer cooperation will also facilitate these procedures not only for the agencies but also the Higher Education Institutions in the future.

For the two agencies the memorandum also marks a landmark in reflection of the newly incorporated “European Approach on Quality Assurance of Joint Programmes” that was approved by the Conference of Ministers in May of this year. It enables agencies to take into account results of other European agencies when making their own decisions.

2016-10-12T15:56:35+00:00 13. November 2015|News|

ECA und AQAS richten erstes Training zum “European Approach” für Joint Programmes aus

Gemeinsam mit dem European Consortium on Accreditation (ECA) richtete AQAS am 21.&22. September 2015 das europaweit erste Experten-Training zum neu beschlossenen European Approach aus. Durch das Training wurden 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Europa mit den Abläufen und Kriterien vertraut gemacht, die im letzten Mai durch die Ministerkonferenz in Yerevan mit dem European Approach on Quality Assurance of Joint Programmes verabschiedet wurden.

Die Teilnehmer, darunter Vertreterinnen und Vertretern von Hochschulen aus verschiedenen europäischen Ländern, Agenturen und auch Studierende, diskutierten intensiv die Kriterien und die damit verbundenen Herausforderungen externer Qualitätssicherung von Joint Programmes. […]

2015-12-03T16:26:11+00:00 16. Oktober 2015|News|

AQAS Lesson for Quality Assurance in Moldova

Seit Dezember 2012 ist AQAS im Rahmen eines von der Europäischen Kommission geförderten und von der Universität Leipzig koordinierten Projekts (QUAEM) am Aufbau und der Förderung von externer Qualitätssicherung für Hochschulen in Moldawien beteiligt. Neben der Akkreditierung von mehreren Studienprogrammen und der Beratung des moldavischen Bildungsministeriums war auch die Begleitung des Aufbaus einer nationalen Akkreditierungsagentur (ANACIP) Teil des Auftrags von AQAS. Die Agentur nahm im Sommer ihre Arbeit aufgenommen und aus diesem Anlass veröffentlichte der neue Präsident von ANACIP erste Informationen zum bereits Erreichten und würdigte dabei auch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit AQAS. Den Artikel finden Sie hier.

2015-10-07T15:42:35+00:00 7. Oktober 2015|News|

Abschluss von 3 Verfahren der Systemakkreditierung

In der Sitzung der AQAS-Akkreditierungskommission für Systemakkreditierung am 14.09.2015 wurden drei weitere Verfahren der Systemakkreditierung abgeschlossen.

Folgende Hochschulen haben die Systemakkreditierung erhalten:

Damit sind die Studiengänge dieser Hochschulen, die nach der Systemakkreditierung eingerichtet werden oder bereits Gegenstand der internen Qualitätssicherung nach den Vorgaben des akkreditierten Systems waren, akkreditiert und somit berechtigt, das Siegel des Akkreditierungsrates zu tragen. Die Systemakkreditierung erfolgte jeweils unter Auflagen und ist bis zum 30.09.2021 gültig.

Der Vorsitzende der zuständigen Akkreditierungskommission von AQAS, Prof. Dr. Marcus Siebolds, begrüßte nach der Sitzung diese weiteren Verfahrensabschlüsse: “Ich finde es sehr erfreulich, dass immer mehr Hochschulen bereit sind, im Rahmen ihrer Selbstverwaltung nicht nur die Verantwortung für die Qualitätsentwicklung ihrer Studienprogramme sondern auch für deren interne Akkreditierung und damit die Verleihung des Siegels des Akkreditierungsrates zu übernehmen.”

Die Geschäftsstelle von AQAS freut sich über den erfolgreichen Abschluss der Verfahren!

Die entsprechenden Gutachten werden in Kürze auf der Homepage von AQAS verfügbar sein.

2015-09-15T09:44:33+00:00 15. September 2015|News|

Neue Mitglieder der Akkreditierungskommission

Die Akkreditierungskommission AK Prog, das zentrale Entscheidungsgremium für Verfahren der Programmakkreditierung, wurde auf der 60. Sitzung im August 2015 um vier neue Mitglieder ergänzt: Prof. Dr. Jens Geelhaar, Prof. Dr. Ilka Mindt, Prof. Dr. Birgit Steffenhagen und Monika Derksen. Der Vorsitzende der AK Prog, Prof. Dr. Urban Titulaer, begrüßte die neuen Mitglieder, die die verantwortungsvolle Tätigkeit der Kommission jetzt durch ihre Expertise unterstützen werden. Prof. Dr. Jens Geelhaar hat eine Professur für Interface Design an der Bauhaus-Universität Weimar inne. Prof. Dr. Ilka Mindt ist Professorin für Sprachwissenschaft am Institut für Anglistik und Amerikanistik an der Universität Paderborn. Frau Prof. Dr.-Ing. Birgit Steffenhagen von der Fachhochschule Stralsund, die das Lehrgebiet Regelungstechnik vertritt, ist derzeit auch Studiendekanin im Fachbereich Elektrotechnik und Informatik. Monika Derksen wird als Studentin des Maschinenbaus an der FH Aachen die studentische Perspektive in der Kommission vertreten. Insgesamt sind aktuell 21 Mitglieder in der Kommission für die Programmakkreditierung bei AQAS vertreten. Eine Übersicht über alle Kommissionsmitglieder finden Sie hier.

2015-08-25T11:43:32+00:00 25. August 2015|News|

Erfolgreiche Akkreditierungen im Tempus QUAEM-Projekt

Die ersten Akkreditierungsverfahren für Studienprogramme in der Republik Moldau konnten im Jahr 2015 erfolgreich abgeschlossen werden. AQAS beteiligt sich an dem von der Universität Leipzig und dem CHE Consult federführend geleiteten Tempus Projekt Quality Assurance in Higher Education in Moldova (QUAEM), das unter anderem den Aufbau einer nationalen Akkreditierungsagentur in der Republik Moldau zum Ziel hat. Aufgabe von AQAS war es in den vergangenen Monaten neben der Durchführung von Schulungen zum Thema Qualitätsmanagement, vier Pilotakkreditierungen von Bachelor- bzw. Lehramtsprogrammen an mehreren Hochschulen in der Republik Moldau durchzuführen. Auf Basis eines intensiven Dialogs zwischen den beteiligten Hochschulen, dem Bildungsministerium der Republik Moldau und AQAS wurden gemeinsam Kriterien und Indikatoren entwickelt, die sowohl die landesspezifischen Gegebenheiten als auch die European Standards and Guidlines (ESG) berücksichtigen.

In den vergangenen sechs Monaten fanden Begehungen an der Tiraspol State University, der Balti State University, der Technical University of Moldava und der Moldova State University statt, in denen die Studienprogramme “Mathematics and Informatics”, “Electromechanics” sowie “History” mit den Hochschulvertreter/inne/n diskutiert werden konnten. Die Gutachtergremien bestanden aus Vertreter/inne/n aus Deutschland und Rumänien sowie weiteren europäischen Ländern, die sowohl nationale als auch internationale Perspektiven in die Begutachtungen eingebracht haben. Alle vier Akkreditierungsverfahren wurden erfolgreich mit einer Akkreditierung mit Auflagen abgeschlossen und die moldawischen Hochschulvertreter/innen konnten mit Stolz ihre Akkreditierungsurkunden in Empfang nehmen.

Die vorhandenen Akkreditierungsinstrumente sollen im Rahmen des QUAEM-Projekts zeitnah veröffentlicht werden, so dass die entwickelten Methoden und Qualitätssicherungsprozesse auch über die Pilotphase hinaus Anwendung finden. Vorstand und Geschäftsstelle von AQAS freuen sich, dass das moldawische Bildungsministerium beschlossen hat, weitere Programmakkreditierungsverfahren in Auftrag zu geben, die im Februar und im Mai 2016 abgeschlossen werden sollen.

2015-08-25T11:42:02+00:00 25. August 2015|News|

Ankündigung AQAS-Tagung 2015

Wir freuen uns, Sie Im Herbst 2015 nicht nur zu unserer Mitgliederversammlung, sondern auch zu unserer Jahrestagung einzuladen, die wir mit der Mitgliederversammlung verbinden möchten. Thema der Jahrestagung ist “Vielfalt in Studium und Lehre im Hinblick auf Qualitätssicherung”. Dazu konnten wir ausgewiesene Expertinnen und Experten für Qualitätssicherung in Lehre und Studium gewinnen. Die Tagung findet am 26. Oktober 2015 im KOMED im MediaPark Köln statt.

Am Vormittag sind zwei Workshops geplant, die sich primär an Hochschulmitarbeiterinnen und -mitarbeiter im Bereich von Studium, Lehre und Qualitätssicherung richten und parallel zur Mitgliederversammlung stattfinden. Im ersten Workshop setzen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Fragen von Studierbarkeit und Akkreditierung angesichts heterogener Studierendengruppen auseinander, im zweiten Workshop geht es um kooperativ durchgeführte Studiengänge und deren Besonderheiten in der Akkreditierung. Im Vordergrund steht dabei die Zusammenarbeit, z.B. wie Kooperationen von in- und ausländischen Hochschulen in Form von Joint oder Double Degree Programmen gestaltet werden oder wie Kooperationen zwischen Hochschulen und Unternehmen als duale Studienangebote organisiert werden, in denen Ausbildung und Studium miteinander verknüpft werden.

Nachmittags werden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einer Podiumsdiskussion zum Thema “Vielfalt in den Studienprogrammen – Vielfalt in der Akkreditierung” zusammengeführt. Dabei soll mit unterschiedlichen Akteurinnen und Akteuren im Akkreditierungssystem diskutiert werden, welche Auswirkungen die zunehmende Diversifizierung auf die Akkreditierung hat und wie man dabei angemessene Qualitätsstandards definieren und überprüfen kann. Wir freuen uns auf spannende Diskussionen mit Ihnen.

Genauere Informationen sowie Hinweise zur Anmeldung werden wir Ihnen gegen Ende des Sommersemesters zukommen lassen.

Bitte merken Sie sich den 26. Oktober jetzt schon vor.

2015-06-25T15:24:13+00:00 25. Juni 2015|News|