Yearly Archives: 2007

/2007

Mitgliederversammlung von AQAS wählt neuen Vorstand

Prof. Dieter Timmermann, Rektor der Universität Bielefeld, wurde in seinem Amt als Vorstandsvorsitzender von AQAS e.V. bestätigt. Mit einem einstimmigen Ergebnis sprachen ihm die Mitglieder auf ihrer Versammlung am 19.10.2007 erneut ihr Vertrauen aus. Als Stellvertreter wurde Prof. Wolfgang Anders, Rektor der Fachhochschule Ludwigshafen, wiedergewählt.

Als neue Mitglieder werden Prof. Holger Burckhart, Prorektor für Lehre, Studium und Studienreform der Universität zu Köln, und Prof. Jürgen Oldenstein, Vizepräsident für Lehre und Studium der Universität Mainz, die Vorstandsarbeit künftig mitgestalten. Das Amt des Schatzmeisters wird Prof. Eberhard Menzel, Rektor der Fachhochschule Dortmund, übernehmen.

Der Vorsitzende dankte den bisherigen Vorstandsmitgliedern Prof. Roman Heiligenthal und Prof. Michael Teusner, die nicht wieder kandidierten, für ihr Engagement. Der neu gewählte Vorstand möchte AQAS als erfolgreiche und serviceorientierte Agentur weiter ausbauen und auch in neuen Aufgabenfeldern etablieren. Als Rechnungsprüfer des Vereins wählte die Mitgliederversammlung Herrn Rudolf Becker, Kanzler der Fachhochschule Kaiserslautern, und Prof. Michael Krzeminski, Rektor der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg.

2016-10-12T15:56:38+00:00 24. Dezember 2007|News-Archiv|

Satzungsänderung

Auf der Mitgliederversammlung von AQAS e.V. am 19.10.2007 wurden einige Änderungen an der Vereinssatzung beschlossen. Sie beziehen sich zum einen auf eine Erweiterung des Aufgabenspektrums über die Programmakkreditierung hinaus. Zum anderen wurde eine Veränderung an der Gremienstruktur vorgenommen. Die Satzung in der veränderten Fassung finden Sie in Kürze hier.

2007-12-24T07:13:25+00:00 24. Dezember 2007|News-Archiv|

Systemakkreditierung

Das Akkreditierungssystem bietet ab 2008 neben der Programmakkreditierung als neue Option die Möglichkeit einer “Systemakkreditierung” an. Das neue Verfahren setzt voraus, dass die Hochschulen ein funktionierendes und nachweislich wirksames Qualitätssicherheitssystem haben. Die Akkreditierung dieses Systems sowie einer definierten Teilmenge von Studiengängen kann dann die Akkreditierung aller Studiengänge ersetzen. Dabei wird vorausgesetzt, dass das Qualitätssicherungssystem es gewährleistet, dass alle gestuften Studienprogramme der Hochschule den Anforderungen für eine erfolgreiche Akkreditierung genügen. Für die Ausgestaltung der Systemakkreditierung liegen nun die Vorgaben des Akkreditierungsrates vor.

Der Beschluss der Kultusministerkonferenz steht derzeit noch aus. Die Geschäftsführerin von AQAS, Frau Edna Habel, stellte bei der Mitgliederversammlung am 19.10.2007 die Eckpunkte zur Systemakkreditierung vor. Sie erläuterte Gegenstand, Voraussetzungen, Verfahrensablauf und Kriterien, wie sie vom Akkreditierungsrat vorgegeben sind, und betonte, dass Detailfragen zum Teil noch zwischen den Agenturen und dem Akkreditierungsrat geklärt werden müssen. AQAS wird sich als Agentur für die Durchführung von Systemakkreditierungen vom Akkreditierungsrat akkreditieren lassen und plant, den Hochschulen die Durchführung des neuen Verfahrens ab 2008 neben der Programmakkreditierung anzubieten.

2007-12-24T07:12:56+00:00 24. Dezember 2007|News-Archiv|

Neue Referentin in der Geschäftsstelle von AQAS

Die Geschäftsstelle von AQAS begrüßt Frau Ninja Fischer als neue Referentin. Frau Fischer hat an der Universität Bonn ihr Studium in den Fächern Vergleichende Literaturwissenschaft, Romanistik und Anglistik erfolgreich abgeschlossen und war bereits als studentische Gutachterin an Akkreditierungsverfahren beteiligt.

2007-12-24T07:11:47+00:00 24. Dezember 2007|News-Archiv|

AQAS und rheinlandpfälzische Universitäten sind Vorreiter in der Lehrerbildung

Die Lehramtsausbildung in Rheinland-Pfalz wird flächendeckend reformiert. Die ersten Studiengänge der Naturwissenschaften, Mathematik sowie der Bildungswissenschaften an den beteiligten Universitäten Kaiserslautern, Koblenz-Landau, Mainz und Trier wurden auf der Sitzung der Akkreditierungskommission von AQAS am 20./21. August 2007 akkreditiert.

Für alle Beteiligten bedeutet das Großprojekt eine Herausforderung:

Rheinland-Pfalz stellt als erstes Bundesland die Lehrerbildung flächendeckend auf gestufte Strukturen um. AQAS ist Vorreiter unter den deutschen Akkreditierungsagenturen und organisiert als erste Agentur ein landesweites Akkreditierungsverfahren zur Lehrerbildung.Das Verfahren ist dadurch gekennzeichnet, dass der Begutachtung einzelner Studienfächer die Begutachtung des Modells der rheinland-pfälzischen Lehrerbildung vorgeschaltet wurde. Zurzeit laufen die Vorbereitungen für die zweite Runde und die Begutachtung der übrigen Studienfächer für angehende Grund- Haupt-, Real- und Gymnasiallehrende sowie für Lehrende der berufsbildenden Schulen.Nähere Informationen zur zu den akkreditierten Fächern der Lehramtsausbildung in Rheinland-Pfalz erhalten Sie in Kürze unter „Neu akkreditierte Studiengänge“.

2007-12-24T07:11:01+00:00 24. Dezember 2007|News-Archiv|

AQAS akkreditiert 1.000sten Studiengang

Auf der jüngsten Sitzung ihrer Akkreditierungskommission hat AQAS ihren 1.000sten Studiengang akkreditiert. Erreicht wurde die 1000er Marke mit dem Masterstudiengang Neuere Fremdsprachen und Fremdsprachendidaktik der Justus-Liebig-Universität Gießen, dem das Gütesiegel verliehen worden ist.” Am Erfolg von AQAS wird deutlich, welche Anstrengungen die Hochschulen derzeit unternehmen, um im Rahmen des Bologna-Prozesses attraktive und international vergleichbare Studienstrukturen und Studiengänge zu schaffen”, meint Vorstandsvorsitzender Prof. Dieter Timmermann.”Die hohe und stetig ansteigende Nachfrage durch Hochschulen, die AQAS zu verzeichnen hat, ist auf die Qualität und Transparenz der Verfahren”, betont Geschäftsführerin Edna Habel, “sowie die Expertise und Professionalität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zurückzuführen. Eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg ist dabei die ehrenamtliche Arbeit aller Gremien – des Vorstands, der Akkreditierungskommission, der Gutachtergruppen sowie der Fachausschüsse von AQAS.”

AK

(Mitglieder der Akkreditierungskommission sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von AQAS)

2016-10-12T15:56:38+00:00 24. Dezember 2007|News-Archiv|

Neues Mitglied der Akkreditierungskommission von AQAS

AQAS begrüßt Prof. Dr. Stefan Steinlechner als neues Mitglied der Akkreditierungskommission. Herr Steinlechner ist Professor für Ökophysiologie am Institut für Zoologie der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover.Die Akkreditierungskommission steht im Zentrum der Entscheidungsprozesse. Sie eröffnet Akkreditierungsverfahren, bestellt die Gutachtergruppen und Fachausschüsse und entscheidet abschließend über die beantragte Akkreditierung.

2007-12-24T07:04:35+00:00 24. Dezember 2007|News-Archiv|